Schlagwörter

, , , , , , , ,

Ich erinnere mich an ein Pfadfinderlager – 5 Tage bei ausgezeichnetem Wetter auf einem steilem Berggrundstück mit Rheinblick gezeltet, Groß und Klein zusammen.

P1080063

Alles perfekt. Ich war damals Mittel. Genoss es, zu den Großen gezählt zu werden, da ich wirklich nicht zu den Kleinen gehörte – und die ersten nächtelangen Gespräche meines Lebens…

Schön war das, wie alles, was man intensiv erlebt. Ich dachte damals, das könnte von mir aus noch lange so weitergehen. Verstand nicht, warum die Großen sagten, es wäre gut, morgen nach Hause zu fahren.

P1080237

Die Kleinen waren kurz vor Schluß völlig aufgedreht: sie spielten eine Art Versteck-Fangen, und keine Macht dieser Welt hätte sie in ihrer Aktivität stoppen können – bis die Eltern kamen, und sie alle, ohne Ausnahme, in dem Augenblick einschliefen, als sie sich ins Auto nach Hause gesetzt hatten.

Warum ich das erzähle? So, wie am Ende dieses Pfadfinderlagers kommt mir die Welt gerade ein wenig vor: einerseits ist alles gut und schön, miteinander Zeit zu  haben, Dinge zu erleben und zu gestalten – andererseits wird es langsam wirklich Zeit für Ferien und Urlaub. Da gehöre ich heute ganz eindeutig zu den Großen… 😉

Pihenés III.

Advertisements