Schlagwörter

, , , , , ,

Sie hat die Kurve gekriegt… Mit der Predigt. Ganz kleinschrittig. Erst einmal sich darauf festzulegen, dass Jesus sie noch nie hat hängen lassen. Und dann darauf, dass Gott jeden seiner Kinder liebt, unabhängig davon, was sie getan oder auch nicht getan haben. Und dann darauf, dass Er auch diesen schweren Weg mit ihr gehen wird. Durch die Trennung von einer Gemeinde, wo zuletzt nichts mehr gut war. In Versöhnung. Mit einem Abendmahlsgottesdienst – die Hand beim Friedensgruß der Person reichen, bei der es besonders schwer fällt… Bis du an die Brücke kommst, bekommst du auch die Kraft, hinüberzugehen…

Am Ende war es eine ganz eigentümliche Freude. Und eine Gemeinschaft. Doch noch.

Die, die kamen, um den Streit durch ihre Anwesenheit zu dokumentieren, blieben sprachlos.

Gott sei Dank, dass wir alle in seiner Liebe bleiben dürfen.

Advertisements