Schlagwörter

, , , ,

Sie berichtet über eine verfahrene Situation – wie sie beobachtet hatte, dass die Fronten sich verhärten. Wie sie sich eine andere Stellung suchte, und sich dann überreden ließ, zu bleiben – man könne ja über alles reden… Reden half nicht. Nicht nachhaltig. Nach zwei-drei Monaten, so berichtet sie, war alles wieder beim Alten. Nur, dass sie sich diesmal wehrte. Verrückt und hysterisch sei sie, hieß es… Stellentausch innerhalb der Firma. Da war sie schon so angeschlagen, dass sie nicht mal mehr sich selber traute. Krankheit, Kuren, Therapie, Krankheit, Therapie…

neubeginn

neubeginn (Photo credit: westpark)

Jetzt Neubeginn nach personaler Neuaufstellung – sie an ihrer alten Stelle. Zaghaft testen, ob der Boden trägt. Hin und wieder, in scheinbar unbeobachteten Momenten, sieht man etwas von der lustigen, selbstbewußten Frau hindurchblitzen, die sie mal gewesen sein muss… Die Arbeit meist fast zu makellos. Bei Fehlern Panik. Es wird ein langer Weg. Aber sie ist wieder da. Es wird gut.

Advertisements