Schlagwörter

, , , ,

Ich trage alle Daten – auch die Daten von Verstorbenen – in meiner Kontaktliste fort…

Den alten Kollegen habe ich nicht gelöscht, weil ich mich gern an seine Güte erinnere – an das genuine Interesse, das er anderen entgegengebracht hat und daran, dass er einmal darüber gepredigt hat, dass Gottes Liebe, wie ein erfrischender Wasserfall, alles Schwere, Schmerzhafte und Vergängliche von einem abwaschen würde.
Auch die Nummer der uralten Radiosprecherin lösche ich nicht – sie las die Nachrichten für Radio Freies Europa bis der Vorhang, der eiserne, so marode war, dass man ihre Stimme nicht mehr brauchte. Alt geworden, kam sie – wachen Geistes und wackligen Schrittes – in die Community und war… Ich kann sie nicht löschen, obwohl sie schon seit einigen Jahren nicht mehr unter den Lebenden…
Und auch nicht B. Nur habe ich ihn vorerst hinter seiner Witwe versteckt – ich glaube, er hätte das so gewollt, war er doch nie…

Hmm.

Auch die Lebenden, lange Verlorenen oder Verlassenen stehen noch in der Liste – die Einträge wie kleine offene Türen der Erinnerung – oder der Hoffnung vielleicht: Lebende sehen sich immer wieder.
Es sind nicht wenige. Bei manchen nur noch der Name aktuell, bei anderen…

So ist das mit mir…

Advertisements