Schlagwörter

, , , , ,

…die Großeltern waren wieder bei mir. Es ist schon einige Zeit her – es war eine Krisenzeit.

Da standen sie, die beiden, in der engen Gasse einer alten Stadt – kalt muss es gewesen sein, denn sie waren dick angezogen, besonders Großmutter, die zu ihrem Mantel eine runde Fellmütze trug. Großvater stand neben ihr und strahlte mich freundlich an. Eine wortlose Begegnung. Wenige innige Augenblicke nur – bis Großvater erneut lächelte, nickte und federnden Schrittes durch den hell erleuchteten Torbogen neben ihm schritt, ja, beinahe hüpfte – eine himmlische Leichtigkeit. Großmutter blieb. Stand da, zugleich fest und weich, zuversichtlich und traurig. Ich ging mit ihr ins Haus.

Es ist schon eigentümlich, wie die beiden mich immer noch begleiten.

Advertisements